Aufarbeitung von Bestecken aller Art



In der Messerstadt Solingen vereint sich seit Jahrhunderten die Tradition des Handwerks mit der Innovationsfähigkeit der Moderne, die diesen Industriestandort bis in die heutige Zeit nicht nur wettbewerbsfähig, sondern vielmehr erfolgreich gemacht hat. Über die Grenzen Europas sind die Stahlwaren aus Solinger Werken bekannt und das berühmte „Made in Solingen“ ist für Kunden weltweit ein Qualitätsmerkmal besonderer Güte.

     


Mit einer dreißigjährigen Tradition verfolgen wir den Ansatz der Aufbereitung von Besteck- und Messersätzen als Zuarbeiterfirma nach den modernsten Erkenntnissen im Bereich der SPS-gesteuerten Poliertechnik, ganz nach dem Motto: „Wir erhalten, was aus Solingen kommt“. Zu unserer Kundschaft gehören namhafte Besteckhersteller aus der gesamten Bundesrepublik, die sowohl die hohe Leistungsfähigkeit unserer Anlagen mit bis zu 10.000 Besteckteilen pro Schicht ebenso wie die angenehm niedrige Rückläuferquote, die sich in den Promillebereich ergibt. Qualität auch in großen Quantitäten liefern zu können, zählt zu unserem Unternehmenskonzept und hat uns letztendlich zu einem der führenden Besteckaufbereiter in Deutschland gemacht.

     

Der Bedarf nicht nur hochwertiger Materialien, sondern auch der hochwertigen Optik derselben erzeugt eine stets steigende Nachfrage nach moderneren Verfahrensweisen zur Behandlung auch stärkerer Oberflächenfehlern, wie etwa Einschlüssen im Material – das Verfahren des SPZ ist, im Gegensatz zur weit verbreiteten Trowal- oder Gleitschleiftechnik nicht alleine auf die oberflächliche Politur gerichtet, sondern verfolgt einen tiefgehenderen Ansatz, der das Material nicht nur glänzend erscheinen lässt, sondern identisch der Rohwarenbearbeitung ist.

Ebenso sind wir in der Lage, stumpfe Messerklingen zu schärfen, oder, falls erforderlich, mit einem neuen Wellenschliff zu versehen. Dadurch erreicht die Schnittfähigkeit des Messers praktisch einen Neuzustand.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Möglichkeit der Aufarbeitung versilberter Besteckteile. Hierbei wird der Untergrund vorpoliert, anschließend neu versilbert und Hochglanz poliert. Es können unterschiedliche Silberauflagen - 60 g, 90 g usw. - gewählt werden.

     


So erhalten Sie aus den Händen einer Solinger Fachfirma ihr altes und stumpfes Besteck hochglanzpoliert und wie am ersten Tag, nicht nur zu ihrer Freude, sondern auch zu der Ihrer Kunden. Durch unsere flexiblen Arbeitsverfahren sind wir in der Lage, Kommissionen in nahezu allen Stückzahlen in zeitnaher Erfüllung zu bearbeiten und können Ihnen durch unsere material- und ressourcenschonende Bearbeitungsweise ein angenehmes und äußerst wirtschaftliches Preismodell gegenüber einer Neubeschaffung bieten.